Jahrzehnte pilgerten wir und unsere Fans in die Hallen des Rhön-Gymnasiums. Doch dann kam der Schock. Die Hallen sollten renoviert werden. Wo hier der Schock liegt? Wir mussten ausziehen aus unseren geliebten Hallen. Unserem Lieblingsboden, der so schön gefedert hat unter unseren Füßen, den Rücken kehren. Unsere Kühlschrank ausräumen.
Für eine Weile fanden wir Asyl in der Landkreisturnhalle. Gott sei Dank waren es nur wenige Schritte, die wir von unserer alten Halle zur Interimshalle überwinden mussten. Die Dreifachturnhalle diente uns dabei als würdiger Gastgeber und Vertreter der bisherigen Volleyballstätte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.